Das Theaterprojekt
DESPERADO - THE TRUE TURI WINTER STORY
Eine Westernale mit Männern, Weibern und Gesang.
Der Ritt durch das Leben eines Mannes, der sich am späten Nachmittag seines Lebens aufmachte und jetzt, weit weg von der Heimat, in einem Grab liegt.
Premiere 2016 | Dernière 2019

Pasted Graphic
Spiel/Gesang/Text: Sabina Deutsch
Musik/Gesang: Erika Lafosse & Marc Bänteli
Bilderbastler/Technik/Bass: Manuel Lindt
Regie/Text: Paul Steinmann


Zuschauerstimmen

«Am Ende habe ich Rotz und Wasser geheult» Jan Messerli, Musicaldarsteller
«Desperado liess die Helden meiner Kindheit wieder aufleben» Simone Güntensberger, Theaterfrau
«Sabina Deutsch ist eine Wucht, sie singt und erzählt die Geschichte von Turi Winter so authentisch und emotional, dass man stundenlang zuhören könnte… ich könnte noch viel mehr sagen…» Dominik Flaschka, Theater am Hechtplatz Zürich
«Köstlich! Ich habe von A bis Z gerne zugeschaut , zugehört, und bin durch die verschiedensten emotionalen Stadien gegangen! Auf ureigene Art subtil und bewegend!» Ruth Girod, Villa Sträuli
«Ich bin tief beeindruckt von der Schönheit dieser Geschichte» Pier Palu, Motorradfahrer,Musiker
«Eine wunderschöne Geschichte voller Herzblut, Abwechslung, Orginalität und Esprit.» Rolf Corver, Casinotheater Winterthur

Auftritt an der Künstlerbörse in Thun 2017 (Die ersten 18 Minuten des Stücks)
Spielorte Desperado